Kleiderschrank Massivholz

Kleiderschrank Massivholz

Die meisten Möbelstücke einer typischen Einrichtung bestehen aus Holz. Dabei sollte jedoch immer zwischen Möbeln aus Massivholz und anderen Arten, wie den furnierten Möbeln unterschieden werden. Auch für Kleiderschränke gilt: Auch wenn es aus Holz besteht und egal, was für einen robusten Eindruck das Stück macht, handelt es sich dabei nicht notwendigerweise um einen Kleiderschrank aus Massivholz. Doch wo liegen die Unterschiede zwischen Massiv-Holzmöbeln und anderen Varianten? Und was sind die Vorteile, die ein Kleiderschrank aus Massivholz Ihnen bietet?

Wann ist die Bezeichnung Massivholz erlaubt?

Möbel aus Massivholz werden manchmal auch als Voll-Holzmöbel bezeichnet, Massivholz ist allerdings ein genormter Begriff. Das bedeutet, dass die Verwendung der Bezeichnung gewissen Regeln unterliegt und man sie nicht einfach jedem beliebigen Möbelstück aus Holz aufdrücken kann. Möbel dürfen nur dann als Möbel aus Massivholz verkauft werden, wenn sie in sämtlichen Teilen aus Massivholz gefertigt sind. Ausgenommen von dieser Regelung sind zum Beispiel auch bei einem Kleiderschrank aus Massivholz die Rückwand und die Schubladenböden. Das Möbelstück muss durch und durch aus massivem Holz bestehen, darf also nicht furniert sein. Möbel aus Massivholz gibt es in den verschiedensten Holzsorten, achten Sie also auf Bezeichnungen wie „Eiche massiv“, „Buche massiv“ oder „Kiefer massiv“ und entscheiden Sie sich für Ihre Lieblingsart.

Was bedeutet „furniert“?

Dem Begriff massiv steht häufig ein anderer Fachausdruck gegenüber, um die Alternativen zu Möbeln aus Massivholz aufzuzeigen. Von den anderen Möbeln spricht man in der Regel als „furniert“. Furnierte Möbel bestehen im Gegensatz zu Möbeln aus Massivholz nicht komplett aus einem edlen Holz, sondern aus preisgünstigerem Trägerholz, auf das dünne Schichten eines ausgewählten Edelholzes aufgetragen werden. Platten aus Sperrholz, Span oder Fasern kommen bei der Herstellung von Massiv-Holzmöbeln nicht zum Einsatz.

Vorteile von Massivholz

Was bietet ein Kleiderschrank aus Massivholz für Vorteile gegenüber einem furnierten Modell? Ein Grund, einen Kleiderschrank aus Massivholz vorzuziehen, liegt in der Natürlichkeit von Massiv-Holzmöbeln. Keine andere Art von Möbelstücken kommt dem echten Holz eines Baumes so nahe. Das Holz ist offenporig und sorgt dadurch für ein angenehmes und gesundes Raumklima.

Ein Kleiderschrank aus Massivholz ist zeichnet sich außerdem durch seine Robustheit aus. Das Massivholz verspricht gegenüber gewöhnlichen furnierten Kleiderschränken eine größere Stabilität und damit auch eine längere Lebensdauer. Zu guter Letzt sind alles Möbelstücke aus Massivholz auch deshalb empfehlenswert, weil sie eine spürbare Qualität und eine ganz besondere Ästhetik mit sich bringen. Einen Kleiderschrank aus Massivholz sieht und fasst man einfach gerne an. Massiv-Holzmöbel sind keine billig wirkende Massenware. Die Maserung des Holzes unterscheidet sich von Stück zu Stück und trägt zum besonderen Flair der Möbel bei. Sie wirken natürlich und authentisch und verbinden auf diese Weise ihre Robustheit mit einem bestimmten optischen Charme, der eine gemütliche Atmosphäre erzeugt. Somit ist ein Kleiderschrank aus Massivholz zugleich ein Möbelstück für das ganze Leben und ein echter Blickfang.

Schadstoffe im Massivholz?

Hin und wieder hört man von Fällen, in denen ein Möbelstück aus Massivholz körperliche Beschwerden beim Nutzer ausgelöst hat. Dieser Fall kann eintreten, wenn das frisch gefällte Holz, das der Herstellung der Möbel dient, zum Schutz vor Schädlingen oder Blaufäule mit Insektiziden oder Pestiziden besprüht wurde. Wenn Sie einen Kleiderschrank aus Massivholz kaufen, sollten Sie daher unbedingt einen Händler konsultieren, der ganz genau weiß, woher das für seine Möbel verwendete Holz stammt. Wenn mit Sorgfalt darauf geachtet wird, dass die Holzarten nur aus Winterfällungen stammen, die den Gebrauch von Insektiziden und Pestiziden überflüssig machen und regelmäßige Schadstoffkontrollen durchgeführt werden, können Sie bedenkenlos auf Massivholz zurückgreifen. Denn krank machen natürlich nur die Schadstoffe und nicht das Holz.

Oberflächen, die zum Berühren einladen

Ein Kleiderschrank aus Massivholz ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein Objekt, dass sich an den Händen gut anfühlt – was bei einem Möbelstück, dass man tagtäglich berührt, ein enormes Plus an Qualität ist. Dies gilt jedoch nur für solche Stücke, die nicht mit einer in der Industrie gängigen Oberflächenversiegelung versehen sind. Eine solche Versiegelung der Oberfläche des Holzes sorgt zwar angeblich für einen pflegeleichteren Umgang, für Freunde der haptischen Wahrnehmung ist sie jedoch nicht zu empfehlen, da das ursprüngliche und natürliche Gefühl von echtem Holz dabei verloren geht. Wenn Sie für Ihren Kleiderschrank aus Massivholz den Anspruch auf höchste Qualität erheben, sollten Sie auf ein Stück zurückgreifen, dessen Oberfläche nicht versiegelt, sondern geölt oder gewachst worden ist.

Pflege von Massiv-Holzmöbeln

Möchte man sich an einem Kleiderschrank aus Massivholz lange erfreuen, so sollte man natürlich auch ein kleines bisschen Mühe für die Pflege des Möbelstücks aufwenden. Zur einfachen Reinigung des Kleiderschranks wischen Sie die Oberflächen einfach mit einem trockenen oder eventuell leicht feuchten Tuch ab. Auf keinen Fall sollte ein nasses Tuch verwendet werden. Auch von Mikrofasertüchern ist abzusehen, da deren Verwendung zu kleinen Kratzern auf dem Holz führen kann. Ist Ihr Kleiderschrank aus Massivholz verschmutzt, so verwenden Sie ein Wolltuch und etwas spezielle Möbelseife. Achten Sie aber darauf, dass Sie keine normalen, fettlösenden Haushaltsreiniger verwenden, wenn Ihnen die edle Oberfläche gut erhalten bleiben soll. Ein Dampfreiniger sollte ebenfalls nicht verwendet werden, egal, wie stark die Verschmutzung des Holzes ist. Denn bei einem Fleck oder einem Kratzer, der sich auf herkömmliche Weise nicht entfernen lässt, bleibt immer noch die Möglichkeit, die Oberfläche einfach ein wenig abzuschmirgeln. Dies ist ein besonderer Vorteil von Massiv-Holzmöbeln, deren Oberfläche nicht versiegelt worden ist. Damit Ihr Kleiderschrank aus Massivholz seine Qualität möglichst lange behält, ist es außerdem empfehlenswert, seine Oberfläche ein bis zwei Mal im Jahr mit einem natürlichen Öl oder Wachs zu behandeln. Eine solche Prozedur belebt das Holz und auf diese Weise kann man auch ein altes Möbelstück immer wieder wie neu wirken lassen.

Fazit:

Ein Kleiderschrank aus Massivholz empfiehlt sich aufgrund der hohen Qualität dieser Art von Möbeln, die eine herausragende Stabilität, Langlebigkeit und eine ganz besondere natürliche Ästhetik mit sich bringen. Beim Kauf eines Kleiderschranks aus Massivholz sollten jedoch einige Dinge wie die Herkunft des Holzes und die Behandlung der Oberflächen beachtet werden. Auch etwaiger gesundheitlicher Bedenken kann man sich schnell entledigen, solange man sich sorgfältig informiert, um am Ende das Möbelstück mit der größtmöglichen Qualität zu erhalten. Bei sorgfältiger Auswahl und vernünftiger Pflege kann ein Kleiderschrank aus Massivholz für Sie zum Möbelstück für ein ganzes Leben werden.